Fahnenkammerbestand bei Bannerfahnen

Bannerfahnen für den Außenbereich sind mit einer Sturmsicherung versehen. Diese befindet sich am unteren Ende der Fahne, eingebunden mit einem Besatzband und einem Kunststoffrohr. Durch das Kunststoffrohr ist ein Seil mit zwei Schlaufen und einem Karabinerhaken gezogen. Während des Aufziehens am Mast wird, sobald Sie das untere Ende erreicht haben, der Karabinerhaken geöffnet, eine Schlaufe entfernt, um den Mast gelegt, die Schlaufe wieder eingehängt und der Karabinerhaken wieder geschlossen. Damit ist die Fahne gesichert. Bei stärkerem Wind bleibt die Fahne so unten am Mast fixiert und kann nicht horizontal verweht werden. Das optische Bild der Bannerfahne bleibt so gewahrt.

Bei uns gibt es die Bannerfahnen in zwei Größen. Für die unten aufgeführten Städte, Bundesländer bzw. Staaten hat der Schlitzerländer Trachten- und Volkstanzkreis Bannerfahnen vorrätig.

Mit einem Klick auf den jeweiligen Namen, können Sie erfahren, ob und wie viele der von Ihnen benötigten Fahnen noch verleihbar sind.